Kleine explosive Geschichte über Alfred Nobel, Dynamit und männliche Potenz

Bekannterweise hat Alfred Nobel den Sprengstoff Dynamit erfunden.

In einer Sprengstofffabrik eines texanischen Städtchens strotzten die Arbeiter vor Gesundheit. Hoher Blutdruck, Arteriosklerose waren quasi unbekannt, und die Männer erfreuten sich bester Potenz bis ins hohe Alter.(was die Frauen wohl auch erfreute ;))
Das rief neugierige Forscher auf den Plan. Die Erklärung war so simpel, wie bahnbrechend.
Bei der Verarbeitung von Sprengstoff fiel Stickstoff an, welchen die Arbeiter einatmeten.

Stickstoff entspannt die Muskulatur und erweitert die Gefäße. Die Durchblutung verbessert sich. Hoher Blutdruck reguliert sich, und das Herz atmet auf. Und die Sache mit der Potenz: hoher Stickstoffgehalt im Blut erweitert die Adern. Diese Hilfe nimmt der Schwellkörper im Penis dankend an. Viele kleine "freundliche Explosionen" in den Gefäßen steigern die Durchblutung und führen zu einem stattlichen Ergebnis :D.
Stickstoff entsteht im menschlichen Körper auf ganz natürliche Weise, beim Abbau der Aminosäure L-Arginin. L-Arginin ist in Buchweizen, Nüssen und Kürbis enthalten. Im Alter verliert der Körper die Fähigkeit genügend Stickstoff aus den Lebensmitteln zu schleusen. Deshalb ist eine zusätzliche Gabe L-Arginin sinnvoll.
Für diese Entdeckung wurde 1989 der Nobelpreis verliehen. Hier schließt sich der Kreis meiner kleinen Geschichte.

Gefäß aktiv von Hübner bekommt ihr in den Naturlounge Filialen oder hier :)

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Gefäß Aktiv Gefäß Aktiv
Inhalt 30 Sticks
39,98 € *